Skip to main content

Ergometer Vergleich:
Sportstech ESX 500 vs. Sportplus SP-HT-9600iE

 

In diesem Artikel vergleiche ich einen der beliebtesten Ergometer, den Sportstech ESX 500 mit dem Newcomer Sportplus SP-HT-9600iE.

Wie schlägt sich der Neue von Sportplus gegen den Sportstech?

Auf der Ergometer Seite sind die beiden Fahrradergometer mit ihren Funktionen in einer Vergleichstabelle direkt gegenüber gestellt.

 

Preisvergleich:

 

Der Sportstech Ergometer ESX 500 kostet 299.-€. Den Sportplus SP-HT-9600iE gibt es für 349.-€.
Beide Ergometer werden innerhalb Deutschlands Frachtfrei  versendet. Der Sportplus ist etwas schwerer und ist deshalb in zwei Kartons verpackt. Beide Ergometer werden vom Paketdienst bis an die Haustüre geliefert.

Der Punkt beim Preis geht an den Sportstech ESX 500.

 

Sportplus 9600iE     0:1     Sportstech ESX500

 

Achtung: Die Preise waren zum Zeitpunkt der Erstellung des Vergleichs aktuell. Um sicherzugehen prüfen Sie die Preise auf unseren Produktseiten. Diese werden regelmässig aktualisiert.

 

Montage ESX500 und SP-HT-9600iE

 

Beide Geräte lassen sich schnell und einfach von einer Person montieren.
Der Herausforderer von Sportplus ist 20 Zentimeter länger und ca. 7 Kilogramm schwerer als der ESX 500.

In der Wertung Montage gibt es für beide Geräte einen Punkt.

 

Sportplus 9600iE    1:2     Sportstech ESX500

 

Einstellmöglichkeiten, Komfort und Ergonomie

 

Der Sportplus hat ein zulässiges Benutzergewicht von 150 Kilogramm und damit 30 Kilogramm mehr als der Sportstech.

Der Sportstech Sattel ist nicht, wie beim Sportplus in der Neigung verstellbar oder gegen einen Fahrradsattel austauschbar.

Beim Sportplus Ergometer lässt sich die Sattelhöhe um 6 Zentimeter höher stellen als beim Sportstech.

Der Sportplus bietet mit seinem Multipositionslenker mehr Griffpositionen.

Der Punkt in der Wertung Einstellmöglichkeiten, Komfort und Ergonomie geht an den 9600iE.

 

Sportplus 9600iE    2:2     Sportstech ESX500

 

Multipositionslenker am Sportplus SP-HT-9600iE Ergometer

Griffpositionen am Sportplus SP-HT-9600iE Ergometer

Lautstärke und Technik im Vergleich

 

Der Sportplus 9600iE ist mit 45 Dezibel einer der leisesten Ergometer überhaupt. Das Sportstech Ergometer ist nur um 6 Dezibel lauter.

Die Motorsteuerung für die Magnetbremse ist beim Sportplus etwas leiser und reagiert schneller als beim Sportstech Ergometer.

Der Punkt für Lautstärke und Technik geht an den Herausforderer von Sportplus.

 

Sportplus 9600iE     3:2     Sportstech ESX500

 

Funktionen und Handhabung der Displays

 

Die Bedienung des Sportplus Displays in diesem Vergleich ist etwas einfacher und intuitiver als beim ESX 500.

Der 9600iE von Sportplus bietet mehr Programme und verfügt zusätzlich über eine Körperfettmessung.

Der Punkt geht an den Sportplus.

 

Sportplus 9600iE    4:2     Sportstech ESX500

 

Sportstech Display links und Sportplus Display rechts

Sportstech Display links und Sportplus Display rechts

Pulsmessung der Ergometer im Vergleich

 

Bei der Pulsmessung ist der Sportstech im Vorteil. Der ESX500 kann sowohl den Puls über die Handpulssensoren messen als auch über einen uncodierten Brustgurt (nicht im Lieferumfang enthalten), egal ob das Display oder die e-Health App genutzt wird.

Der Sportplus kann nur in Verbindung mit der Cardiofit App den Puls mit einem Bluetooth Brustgurt (nicht im Lieferumfang enthalten) anzeigen. Die Pulsanzeige im Display funktioniert nur mit den Handpulssensoren.

Der Punkt geht an das Sportstech Ergometer.

 

Sportplus 9600iE    4:3     Sportstech ESX500

 

Wie funktioniert die App Steuerung?

 

Beide Hersteller bieten für ihre Modelle eine kostenfreie App zur Steuerung des Ergometers an.

Beide Apps verfügen auch über die Möglichkeit mit Google Maps eigene Strecken zu erstellen und abzufahren. Mit Google Street View können auch, wenn vorhanden, die passenden Bilder zur Strecke eingeblendet werden.

Die Cardiofit App von Sportplus lässt sich einfacher mit dem Ergometer verbinden und ist auch intuitiver in der Bedienung. Nutze ich die Programme oder Google Maps und Street View, kann ich trotzdem jederzeit eingreifen und die Belastung an meine Bedürfnisse anpassen.

Die e-Health App von Sportstech bedarf unbedingt einer Überarbeitung. Trainiert man mit den vorgegebenen Programmen, mit Google Maps oder mit Street View, kann man den Widerstand nicht an seine Leistungsfähigkeit anpassen. Es lassen sich nur der Quickstart, das Herzfrequenzprogramm und das Watt gesteuerte Programm in Verbindung mit der App sinnvoll nutzen.

Im Vergleich der beiden Apps geht der Punkt an die Sportplus Cardiofit App.

 

Sportplus 9600iE     5:3     Sportstech ESX500

 

Sportplus 9600iE jetzt bei kaufen*
Sportstech ESX 500 jetzt bei kaufen*

 

Mein Fazit zum Ergometer Vergleich

 

Beim Preis und bei der Pulsmessung hat der Sportstech die Nase vorn. In diesem Vergleich sieht man allerdings, dass das Sportstech Ergometer nicht mehr auf dem neuesten Stand ist. Trotzdem wer nicht mehr als 300.-€ ausgeben möchte und keine App für sein Training braucht ist mit dem Sportstech ESX 500 gut bedient.

Der Sportplus punktet bei den Einstellmöglichkeiten und der Ergonomie, bei der Lautstärke, bei den Funktionen und der Handhabung von Display und Cardiofit App.

Der Gesamtsieg geht deshalb eindeutig an den Herausforderer. Wer ein stabiles und einfach zu bedienendes Ergometer möchte, dass auch für sehr große Personen geeignet ist, sollte den Sportplus SP-HT-9600iE in die engere Auswahl nehmen.

 

Die ausführlichen Testberichte zu den Ergometern aus dem Vergleich und zu weiteren Ergometer Tests gibt es hier:

Sportplus SP-HT-9600IE

Sportstech ESX 500

Skandika Morpheus

Eine Übersicht über alle aktuellen Tests und Vergleiche gibt es auf der Seite „Testberichte“.

 

 

Lesermeinungen, Fragen und Kommentare

Wenn Ihr Fragen zu den beiden Ergometern habt könnt Ihr diese gerne in den Kommentaren stellen.

Wenn Euch der Artikel weitergeholfen hat, wäre es schön wenn Ihr eine Bewertung abgebt.

 

Ich freue mich auf Eure Fragen und Kommentare.

Armin

 

Wie hilfreich findest Du diesen Ergometer Vergleich?

Lesermeinungen zum Beitrag 1 Star2 Stars3 Stars4 Stars5 Stars (18 Bewertungen Ø 4,72 Sterne)
Loading…

 


Kommentare


Ergometer & Heimtrainer 7. Mai 2018 um 20:26

Hallo Thomas,
das Video dauert noch aber ich habe einen Bericht zur App geschrieben.
Hier ist der Link: https://ergometer-test.eu/kinomap-app-test/

Viele Grüße
Armin


Thomas Keßler 1. Mai 2018 um 12:47

Hallo Armin,

eine kurze Info per Mail, wenn das Video bereitsteht wäre super nett.

Auch von mir noch einen schönen ersten Mai,
Thomas


Ergometer & Heimtrainer 1. Mai 2018 um 10:30

Hallo Herr Keßler,

als ich den 9600iE getestet habe war für die Sportplus Ergometer noch keine Verknüpfung mit der Kinomap App vorhanden. Im Moment teste ich aber die App mit dem Liegeergometer 9900iE von Sportplus. Am Anfang gab es ein paar Verbindungsprobleme mit dem Bluetooth Brustgurt. Die Schwierigkeiten kamen durch ein Fehler in der App. Nachdem ich den Service von Kinomap kontaktiert habe, konnten die das Problem sehr schnell lösen. Was leider in der App nicht angezeigt wird ist die Trittfrequenz. Das liegt laut Kinomap nicht an der App sondern an den Daten die von der Bluetooth Schnittstelle des Ergometers übertragen werden. Leider kann ich ihnen nicht sagen ob beim 9600iE die Trittfrequenz angezeigt wird. Um dahingehend genauere Auskunft zu erhalten können Sie sich an den Service von Sportplus wenden.
Hier ist die E-Mail Adresse von Sportplus : service@sportplus.org
Den ausführlichen Testbericht zur App werde ich vermutlich bis Ende dieser Woche online haben.
Wenn Sie möchten informiere ich Sie per Mail wenn der Test fertig ist.

Viele Grüße und noch einen schönen ersten Mai
Armin


Thomas Keßler 30. April 2018 um 21:11

Hallo Herr Lenz,

vielen Dank für diesen sehr ausführlichen und hilfreichen Test. Hatten Sie die Gelegenheit, die App Kinomap im Zusammenspiel mit dem Sportplus-Ergometer zu testen?
Viele Grüße,
Thomas Keßler


Ergometer & Heimtrainer 18. März 2018 um 15:03

Hallo Herr Nagy,
den Asviva H17 habe ich noch nicht getestet, steht aber auf meiner To do Liste. Im Moment habe ich aber noch vier Fahrradtrainer zu testen, deshalb wird der Test des Asviva wohl erst im Sommer anstehen.
In der Ausstattung sind sich der Asviva und der Sportplus ziemlich ähnlich. Was für den H17 spricht ist, dass Sie keinen Stromanschluß benötigen, dafür ist der Sportplus bis 150 kg belastbar und die Rahmenteile sind stabiler ausgeführt. Wie man an den Standfüßen oder dem Vorbau erkennen kann.
Sie hatten mir doch schon einmal geschrieben, dass Sie den H17 bestellt und aufgrund der wackelnden Sattelstütze wieder zurück geschickt haben.
Aus diesem Grund würde ich Ihnen den Sportplus SP-HT-9600 iE empfehlen. Die Stabilität und Funktion wird in allen Produktbewertungen gelobt. Einzig die App wird ab und zu kritisiert, allerdings kommt die Delight App für den Asviva aus dem gleichen Hause wie die Sportplus Cardiofit App. Unterschiede gibt es tatsächlich nur im Design der App.

Ich hoffe ich konnte weiterhelfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag

Grüße Armin Lenz


Attila Nagy 18. März 2018 um 13:05

Hallo Herr Lenz,
Was würden Sie empfehlen? Sportplus 9600ie oder asViva H17? AsViva gibt für sein Produkt 5 Jahre Garantie. Soll das ein Vorteil sein bei der Auswahl? Vielleicht gibt es die Firma in paar Jahren gar nicht mehr. In Ihrer Auflistung finde ich asViva auf der zweiten Position, einen ausführlichen Bericht finde ich leider nicht. Im Moment sind beide etwa zum gleichen Preis zu haben. AsViva braucht keine extra Steckdose, Sportplus schon. Bei AsViva finde ich die Verarbeitung der Kunsstoffteile qualitativ nicht hochwertig, Sportplus habe ich nur auf Bildern gesehen. Was ist Ihre Kaufempfehlung?
Vielen Dank.
Grüsse
Attila Nagy


Ergometer & Heimtrainer 4. März 2018 um 17:21

Hallo Herr Nagy,
die Sitzstütze beim Sportplus wird in einer Kunststoffhülse geführt die das Spiel reduziert.
Ich konnte an allen Ergometern die ich bisher getestet habe die Sattelstütze seitlich minimal bewegen. Ein wackeln so wie Sie es beschreiben war nur dann möglich wenn die Sattelklemmschraube nicht fest genug angezogen war.
Beim Fahren ist von seitlichem Spiel oder wackeln nichts spürbar. Einen Einfluß auf die Stabilität der Sattelstütze hat dies auch nicht, da diese sehr stabil ausgeführt ist.
Das Gerät selbst ist bis zu einem Benutzergewicht von 150kg zugelassen.

Die blaue Bluetooth LED ist beim Sportplus wie auch beim Asviva sichtbar. Wenn das Blinken stört könnte man es abkleben.

Ich hoffe ich konnte Ihnen etwas weiterhelfen und wünsche Ihnen noch einen schönen Sonntag.

Viele Grüße
Armin Lenz


Attila Nagy 4. März 2018 um 11:52

Guten Tag Herr Lenz,
Ich stehe vor der Wahl für mich einen geeigneten Ergometer zu finden. Zwei Ergometer habe ich bestellt: asViva H17 und Sportstech ESX500. Bei den beiden Ergometern stört mich , dass der Sitz wackelt. Die Stange sitzt nicht fest. Ich frage mich, ob das bei allen Ergometern normal ist, dass die Stange sich hin und her bewegen lässt. In der engen Wahl habe ich auch den Sportplus sp ht 9600ie. Ist die Sitzstange ebenfalls wackelig? Übrigens bei asViva ist auch noch sehr irritierend, dass das Bluetooth Modul hinten am Computer offen liegt und das Flackern des LEDs beim Dunkeln sehr stört.
Vorrangig möchte ich gern von Ihnen wissen, wie es mit der Festigkeit der Sitzstange generell und besonders bei Sportplus aussieht.
Vielen Dank.
Grüsse
Attila Nagy


Ergometer & Heimtrainer 30. Oktober 2017 um 12:59

Sehr geehrter Herr Dr. Majce,

die beiden Kartons des Sportplus 9600ie wiegen jeweils 16 und 28 Kilo.
Der Sportplus ESX 500 wiegt mit Verpackung 31,8 Kilo.

Ich hoffe ich konnte Ihnen damit helfen.

Mit freundlichen Grüßen

Armin Lenz


Dr. Gerhard Majce 30. Oktober 2017 um 12:03

Da ich nach einer Schulteroperation nicht imstande bin, schwerere Lasten zu transportieren (aber im 2. Stock wohne, wobei der Lift wegen seiner Halbstock-Lage nur für 1 Stockwerk sinnvoll benutzbar ist), ist Ihre Lieferung bis zum Haustor bzw. „bis zur Bordsteinkante“ ein fast unüberwindliches Hindernis für einen Kauf für mich.
Sicherheitshalber bitte ich aber um die Angabe, wie schwer die beiden Verpackungsteile des Sportplus SP-HT-9600iE jeweils für sich sind und andererseits die Verpackung des Sportstech ESX 500 ist.

Danke im Voraus!
Gerhard Majce


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*