Skip to main content

Wir testen für Euch die aktuellen Ergometer, Indoor Cycles und Heimtrainer!

Sportplus SP-HT-9600-iE Ergometer im Test


Was kann der neue Sportplus SP-HT-9600-iE?

Für wen eignet sich das Ergometer?
Wie wird der Sportplus angeliefert und wie schnell lässt er sich montieren?
Wie gut sind die Einstellmöglichkeiten?
Welche Funktionen bietet das Display und die Cardiofit App?
Wie laut ist das Sportplus Ergometer?
Wie ist das Preis-Leistungs Verhältnis?

 

Diese und noch weitere Fragen beantworte ich in meinem ausführlichen
Testbericht über den 9600-iE.

 

 

Mein Fazit zum Test des Sportplus SP-HT-9600-iE

 

Sportplus Ergometer erster Test

Erste Testfahrt nach der Montage

Wie immer beginne ich mit meinem Fazit zum Sportplus Ergometer. Die einzelnen Punkte werden dann weiter unten im Testbericht ausführlicher beschrieben.

Das Ergometer ist sehr schnell und ohne Probleme montiert. Was sofort ins Auge fällt, ist die Größe des Trainingsgerätes. Die Querschnitte der Rohre sind groß, das macht den Sportplus SP-HT-9600-iE sehr stabil. Die Verkleidung des Hauptrahmens ist in matt schwarz gehalten und mit silbernen und roten Applikationen versehen. Alle Rahmenteile aus Metall sind anthrazit Farben lackiert. Dadurch bekommt das Ergometer ein modernes Aussehen.

Die Anpassung und vor allem der Einstellbereich der Sattelhöhe ist im Vergleich zu anderen Herstellen sehr groß.

Der Multifunktionslenker ermöglicht mindestens 7 verschiedene Griffpositionen.

Das Display bietet eine Vielzahl von Programmen und ist trotzdem einfach zu bedienen.
Einziger Wermutstropfen, die Pulsmessung über das Display ist nur mit den Handpulssensoren möglich.

Wer Herzfrequenz gesteuerte Programme nutzen möchte, sollte auf jeden Fall für das Training die Cardiofit App in Verbindung mit Smartphone oder Tablet nutzen.

Die Bedienung der App ist unkompliziert, auch ohne Anleitung.
Das Sportplus SP-HT-9600-iE Ergometer ist extrem leise. Das Tretgefühl und der Rundlauf ist für mich, als Radsportler, sehr gut.

In der Ergometer Klasse bis 350€ musste man bisher immer Abstriche bei der Qualität, Verarbeitung und dem Design machen. Das Sportplus Ergometer hat mich jetzt aber eines besseren belehrt.

Ich kann den Sportplus SP-HT-9600-iE absolut empfehlen.
Bisher habe ich noch kein Ergometer in dieser Preisklasse gesehen, der so gut verarbeitet war. Der Sportplus SP-HT-9600-iE hat das Zeug zum Bestseller in seiner Klasse. Das Ergometer braucht sich auch vor teureren Geräten nicht verstecken.

Einen direkten Vergleich des Sportplus 9600iE mit dem Sportstech ESX500 findet ihr hier.

Hier könnt Ihr den Sportplus SP-HT-9600-iE* bestellen.

 

Stärken des Sportplus SP-HT-9600-iE

  • Gute Verarbeitung
  • Moderne Optik
  • Großer Verstellbereich
  • Sehr leise
  • Einfache Bedienung
  • Puls und Watt gesteuerte Programme
  • Leicht zu bedienende App
  • Top Preis-Leistung

 

Schwächen des SP-HT-9600-iE

  • Pulsmessung mit Brustgurt nur mit App möglich

Für wen ist das Sportplus Ergometer geeignet?

 

Das Sportplus SP-HT-9600-iE Ergometer eignet sich für das Training zu Hause.
Egal ob Sporteinsteiger, Hobbysportler, Fitnesssportler, Radsportler oder Reha Sportler durch seine stabile Bauweise und die vielen Einstellmöglichkeiten ist der Sportplus ideal für das Indoor Training geeignet.
Durch die integrierten Trainingsprogramme und seine stabile Bauweise kann man mit dem Sportplus vielfältige Trainings durchführen.

  • Herz-Kreislauftraining,
  • Bewegungstraining,
  • Krafttraining,
  • Intervalltraining
  • und HIIT-Training,

Der tiefe Einstieg erleichtert Personen mit Handicap das Aufsteigen.

Sportplus verwendet 170 Millimeter lange Kurbelarme, wie sie am Fahrrad üblich sind. Aus diesem Grund eignet sich das Ergometer auch für Radfahrer, die im Winter oder bei schlechtem Wetter, ihr Radtraining in der Wohnung durchführen wollen.

 

Die Fahreigenschaften des Test Ergometers

 

Das Fahrgefühl auf dem Sportplus SP-HT-9600-iE in diesem Test kommt, dank der Fahrrad ähnlichen Maße von Kurbellänge und dem Abstand zwischen den Pedalen, dem Radfahren sehr nahe.

Bis 280 Watt ist der Rundlauf sehr gut, erst danach wird der Bewegungsablauf etwas unrund. Allerdings kommt der normal trainierte Sportler selten in die Gelegenheit 280 Watt und mehr permanent zu treten.

 

Video zum Sportplus Ergometer Test

 

Wie laut ist der Sportplus SP-HT-9600-iE im Test ?

 

Besonders angenehm ist die Geräuschentwicklung des Sportplus 9600 iE.
Bei Training mit 250 Watt und einer Trittfrequenz von 80 Umdrehungen konnte ich gerade einmal 40 Dezibel messen. Erhöhte ich die Trittfrequenz auf 110 Umdrehungen, stieg die Lautstärke bis 45 Dezibel an. Das ist der geringste Wert, den ich bei einem Fahrradergometer, Heimtrainer oder Indoor Cycle Test bisher gemessen habe.

 

Übrigens: Die Lautstärke messe ich mit einem Schallpegelmessgerät in einem Meter Abstand zum Gerät.

 

Anlieferung und Montage des Sportplus Ergometers

 

Das Ergometer wird in zwei Kartons vom Paketdienst bis an die Haustüre geliefert.
Durch die zwei Pakete lässt sich der Sportplus Fahrradtrainer leichter handhaben. Man braucht nicht ein schweres Paket in die Wohnung schleppen.

Die Montage ist sehr einfach und in der Anleitung gut beschrieben.
Es müssen die Standfüße, Pedale, Lenksäule, Sattelstütze, Sattel, Lenker und Display montiert werden. Am vorderen Standfuß sind Rollen angebracht, mit denen das Ergometer leicht verschoben werden kann. Im hinteren Standfuß gibt es rechts und links eine Rändelschraube mit der Bodenunebenheiten ausgeglichen werden können.
Die Verarbeitung ist hochwertig, alle Schraubverbindungen sind leichtgängig, dadurch war das Test-Ergometer in 15-20 Minuten montiert und fahrbereit.

 

Die einzelnen Arbeitsschritte bei der Montage des SP-HT-9600-iE

Die einzelnen Arbeitsschritte bei der Montage des Sportplus Ergometers

 

 

Die Anpassung und Einstellmöglichkeiten Des SP-HT-9600-iE

 

Die Sattelhöhe lässt sich um 30 Zentimeter in der Höhe und um 4 Zentimeter horizontal verstellen.
Das Sportplus Ergometer eignet sich für Personen mit einer Schrittlänge von 70 bis 102 Zentimeter. Das entspricht etwa einer Körpergröße zwischen 1,60 und 2,00 Meter.

Achtung: Kleine und sehr große Personen sollten vor dem Kauf unbedingt ihre Schrittlänge (Innenbeinlänge) ausmessen. Da das Verhältnis von Schrittlänge zu Körpergröße stark variieren kann. Eine Anleitung dafür gibt es in unseren FAQ´s

 

Der Lenker lässt sich einfach verstellen und bietet 7 verschiedene Griffpositionen. So findet jeder seine optimale Sitzposition.

Der Sattel wird mit einer Standardklemmung, wie sie am Fahrrad verwendet wird, befestigt. Dadurch kann der Sattel auch in der Neigung eingestellt, oder einfach durch einen anderen Fahrradsattel ersetzt, werden.

 

 

Anzeige und Funktion des Ergometer Displays

 

Das Sportplus Ergometer wird über ein Netzteil mit Strom versorgt. Sobald sich die Pedale bewegen oder eine Taste betätigt wird, schaltet sich das Ergometer ein. Nach Trainingsende schaltet sich der Sportplus 9600-iE nach etwas über 3 Minuten von alleine aus.
Das Display zeigt nur die aktuellen Trainingsdaten an. Zurückliegende Trainingseinheiten werden nicht angezeigt.

Display mit den Bedientasten

Display mit den Bedientasten

Folgende Infos werden im Display angezeigt:

  • Kilometer
  • Kalorien
  • Geschwindigkeit
  • Programm / Watt
  • Trittfrequenz
  • Puls

 

 

 

Tastenbelegung am Sportplus Ergometer Display

 

Mit der START/STOP Taste kann ein manueller Schnellstart durchgeführt werden.
Beim Schnellstart lässt sich der Widerstand über die Up und Down Tasten individuell anpassen.

Die Tasten UP/DOWN haben verschiedene Funktionen. Ich kann damit während des Trainings den Widerstand verändern. Bin ich im Einstellmodus, werden mit diesen Tasten verschiedene Parameter wie Zeit, Kalorien, Geschlecht oder Alter eingestellt.

Die Taste ENTER wird im Einstellmodus zum Bestätigen der eingestellten Daten gebraucht.
Ist das Training gestoppt, werden mit der Enter Taste alle Werte auf 0 zurückgesetzt.

Mit der Taste BODY FAT wird ein Programm zur Körperfett Messung gestartet. Dabei müssen Werte für das Alter, Gewicht und Geschlecht eingegeben werden.

Eine Erhohlungspulsmessung wird über die Taste PULSE RECOVERY gestartet. Dafür lässt man nach Trainingsende die Hände an den Pulssensoren und startet Pulse Recovery. Der Computer misst eine Minute lang den Puls und je nachdem wie schnell sich Ihr Puls erholt, wird am Display eine Note angezeigt. Die Einteilung geht von 1 hervorragend bis 6 schlecht.

 

Wie wird am Sportplus der Puls gemessen?

 

Benutzt man den Sportplus SP-HT-9600-iE mit dem eingebauten Display so kann der Puls nur über die Handpulssensoren am Lenker gemessen werden.
Kommt dagegen die Cardiofit App mit einem Smartphone oder Tablet zum Einsatz, kann der Puls auch über einen Bluetooth tauglichen Brustgurt übertragen werden.
Beim Verbinden mit der App muss zuerst der Brustgurt und danach das Ergometer angemeldet werden.

Achtung: Wer beim Training mit dem Sportplus Ergometer aus gesundheitlichen Gründen seinen Puls überwachen muss, sollte die Cardiofit App einsetzen und einen Bluetooth tauglichen Brustgurt nutzen.

 

Programmauswahl des Sportplus SP-HT-9600-iE

 

Programm 1:
Ein manuelles Programm und entspricht dem Schnellstart Programm.

Programm 2 bis 13:
Die Programme sind voreingestellt. Es handelt sich dabei um verschiedene Intervall-, Kraft- und Ausdauerprogramme. Diese können aber vor oder während des Trainings über die UP/DOWN Tasten an die eigenen Bedürfnisse angepasst werden.

Programm 14 bis 17:
Vier eigene Trainingsprogramme können hier definiert und gespeichert werden.

Programm 18 bis 22:
Diese Programme werden über die Herzfrequenz gesteuert. Dabei werden in den Programmen 18 bis 21 die Herzfrequenzwerte über eine Standardformel vorgegeben.
Um die passenden Pulsbereiche für das Training zu ermitteln, wird der Maximalpuls benötigt. Man geht davon aus das der maximal Puls mit zunehmendem Alter sinkt. Deshalb wurde hier eine vereinfachte Formel zugrunde gelegt. Aber Vorsicht das ist nur ein Richtwert.
Zur Berechnung der maximalen Herzfrequenz wird von der Zahl 220 das Alter abgezogen und zur Berechnung der Zielherzfrequenz, in den Programmen von 18 bis 21, mit 55%, 65%, 75%, und 85% multipliziert.
Im Programm 22 kann ich meine eigene Zielherzfrequenz eingeben. Das ist vor allem dann wichtig, wenn eine bestimmte Herzfrequenz nicht überschritten werden darf.

Programm 23:
In diesem Wattprogramm ist der Widerstand während des Trainings nicht einstellbar. Der vorher eingestellte Widerstand in Watt wird immer konstant gehalten, auch wenn die Geschwindigkeit verringert oder erhöht wird.

Programm 24:
Das Körperfett Test Programm misst das Körperfett und schlägt danach ein spezielles Trainingsprogramm zur Reduktion des Körperfettes vor.

 

Die Bedienung des Ergometers über das Displays ist trotz der großen Programmvielfalt und der vielen Funktionen sehr einfach.

 

Installation und Funktionen der Cardiofit App von Sportplus

 

Startbildschirm der Cardiofit App

Startbildschirm der Cardiofit App

Die Cardiofit App kann kostenlos im Google Play Store oder im App Store heruntergeladen werden. Wird die App geöffnet, so erscheint rechts oben die Aufforderung „Verbinden mit Trainingsgerät“. Hat man das getan kommt ein Hinweis, wenn man mit einem Brustgurt trainieren möchte, diesen zuerst mit der App zu verbinden. Eine Liste aller momentan verfügbaren Bluetooth Geräte wird angezeigt. Einfach den Brustgurt auswählen und danach kann das Ergometer mit der App verbunden werden.

Herzfrequenzprogramme der Cardiofit App von Sportplus

Herzfrequenzprogramme der App

 

Danach können die persönlichen Einstellungen vorgenommen, die voreingestellten Programme gestartet, mit Google Maps eine Strecke geplant, die zurückliegenden Trainingseinheiten aufgerufen, oder auch direkt gleich mit dem Schnellstart ein Training begonnen werden.
Die App ist einfach aufgebaut und lässt sich intuitiv bedienen.

Wenn man eine eigene Strecke mit Google Maps plant, passt sich der Widerstand automatisch an das Höhenprofil an. Trotzdem kann ich immer den Widerstand an meine eigene Leistungsfähigkeit anpassen.

StreetView Ansicht mit Widerstandseinstellung

Der Widerstand lässt sich auch in der StreetView Ansicht anpassen.

 

Gibt es für eine Strecke Bildmaterial von Google StreetView kann dieses eingeblendet werden. Allerdings handelt es sich dabei nicht um ein Video, es handelt sich um einzelne Bilder, die nacheinander angezeigt werden. Das liegt nicht an der App, sondern an den Bildern die von StreetView bereitgestellt werden.

 

 

 

Sinnvolles Zubehör

 

Da Ergometer Training in geschlossen Räumen stattfindet und deshalb kein Fahrtwind vorhanden ist, kommt man sehr schnell ins Schwitzen. Aus diesem Grund sollte man unter das Trainingsgerät eine abwaschbare Bodenschutzmatte oder einen waschbaren Teppich legen. Die Unterlage verhindert, dass der Schweiß auf den Boden tropft und das auf Weichholzböden keine Kratzer oder Abdrücke entstehen.

 

Pflegetipps

 

Nach dem Training sollten die Schweißtropfen auf dem Sportplus SP-HT-9600-iE mit einem feuchten Tuch und milder Seife abgewischt werden.

Achtung: Vor dem Reinigen unbedingt den Netzstecker ziehen.

 

 

Maße und Gewichte

 

  • Gewicht mit Verpackung: 2 Pakete 1x 15,8 kg 1x 28 kg insgesamt 43,8 kg
  • Gewicht ohne Verpackung: 36,9 kg
  • Aufstellmaß:Länge 102 cm, Breite 52 cm, Höhe 144cm
  • Kurbelarm Länge: 170 mm
  • Q-Faktor: 218 mm
  • Sattelhöhe: Mitte Tretlager Oberkante Sattel: max. 92 cm und min. 62 cm
  • Verstellbereich Sattelhöhe: 30 cm
  • Horizontaler Sattel Verstellbereich: 4 cm
  • Lenkerneigung einstellbar
  • Griffpositionen: 7
  • Max. Abstand zwischen Lenker und Sattel: gemessen Mitte/Mitte 78cm

 

Welche Auswirkungen die einzelnen Maße für das Training haben und wo diese gemessen werden, findet Ihr auf der  Seite „Häufig gestellte Fragen“.

 

 

 

Wenn Ihr Fragen zum Sportplus Ergometer oder zu anderen Fahrradtrainern habt, stellt mir diese bitte hier in den Kommentaren oder schreibt mir eine E-Mail an hallo@ergometer-test.eu.
Welche Fahrradtrainer soll ich als nächstes testen?

Ich freue mich auf Eure Nachrichten.

Armin

 

 


Keine Kommentare vorhanden


Du hast eine Frage oder eine Meinung zum Artikel? Teile sie mit uns!

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *

*

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen